ugg ballerinas Deine Automeile im Netz

ugg boots kids Deine Automeile im Netz

Ich will es selbst machen, denn:

1.)Ich will es lernen und lernen ist nunmal „Learning by Doing“, von „Learning by buying“ hab ich noch nie was gehört, ihr etwa?

2.)Eigentlich nur ein Nebengrund, aber ich bin Student und kann und vor allem WILL es mir nicht leisten. Wenn ich mir alle Teile nur kaufen würde, könnte ich auch einfach jede Woche einen aktuellen Kontoauszug hinter meine Scheibe kleben und mich toll fühlen. (Na gut, bei meinen Kontoauszügen wohl eher nicht )

3.)Nur auf Selbstgemachtes kann ich wirklich stolz sein. Is sicher Ansichtssache, aber bei mir isset so, bei anderen halt anders.

Woran ich da bisher denke:Halle > klär ich gradKompressor und Sprühpistole > Hab ich bzw. kann ich besorgenFarben und Lacke > Kann ich besorgen vom Lackierer im OrtSchmiergelpapier/Schleifmaschine > Für die Felgen zum Macken Wegschleifen, für alle Teile zum anrauhen sowie zum anschleifen der Grundierung, für evtl. Nacharbeiten am Lack. Welche Körnungen würdet ihr da empfehlen?Einweghandschuhe Klamottenüberzug (weiß jetzt nich, wie dat heißt) > Gibbat im Baumarkt, für die Kleinstmengen, die ich lackiere werd ich wohl keine professionelle Maske brauchen, um Gesundheitsprobleme zu vermeiden, oder? Eine Eigenbaukabine? > Denke da an ein einfache Dachlatten zusammengezimmert und dünne Malerfolie drumrumLicht: Einfache Neonröhren für gute AusleuchtungStellböcke: Um Teile in von beiden Seiten zu lackieren. Ist es vorteilhaft, teile von der Decke „baumeln“ zu lassen?Reinigungsmaterial (zum säubern und entfetten) > Was nehm ich da am besten, vor allem für die Felgen?zu 1.2)Was muss ich machen?

Wie ich mir das bisher vorstelle:Teile demontierenTeile säubernEvtl. Macken ausbessernTeile anschleifenAb hier nur noch mit GummihandschuhenTeile entfettenTeile teilweise abkleben, wo halt nicht lackiert werden sollAb in die SprühkabineTeile grundierenWarten (Wartezeit?)Teile in mehreren Schritten in dünnen Schichten mit farblack lackieren, jeweils wieder warten. Evtl. den Lack vor JEDER schicht anschleifen oder gar nahezu polieren?Gleiches mit Klarlack machen, besonders bei den Felgen viele Schichten für SteinschlagschutzAbklebung entfernen, plan schleifen und gesamtes Bauteil mit einer letzten Schicht Klarlack überziehen, um es stufenfrei zu kriegen? (Ich denke, das hier wird der schwerste Schritt. Kommt aber eigentlich kaum vor)Teile aushärten lassenTeile anbauen und Yebbiayo schreien zu 2.) für Selbstmacher:Wie sind eure Erfahrungen? Wie seid ihr vorgegangen?Welche Anfängerfehler gilt es zu umgehen?Wie wart ihr mit euren ersten Ergebnissen zufrieden (und wie andere?)Wie war eure Qualitätssteigerung (vll. Bilder vorhanden? )Was ist euer Fazit? Würdet ihr es wieder machen? Seid ihr am Ende doch reumütig zu nem Profi gegangen?Ein kurzer Abschlusskommentar:(wen’s interessiert )

Ich weiß, es juckt in den Fingern sowas zu schreiben wie „Schaffst du nicht“. Mir juckt es auch immer in den Fingern, Leute aus zu lachen, die als erstes Programm ein Betriebssystem programmieren wollen. Das man aber etwas schaffen kann, auch wenn man anfangs keinerlei Ahnung hat, hab ich bereits gemerkt. Ich mache diesen Thread eigentlich nur auf, weil im Gegensatz zur Programmierung jeder Lackiervorgang bares Geld kostet und ich so zumindest meine ersten 30 40 Fehler vermeiden will.

Ich will einfach nich zu den Leuten gehören, die beruflich Mega Maschinen konstruieren und zuhause nichtmal ne Glühbirne (ab 2011 Energiesparlampe ) wechseln können.

Also Kunststoffteile lackieren hab ich jetzt momentan ne beschissene Erfahrung. Ich hab mir fürn Fiesta den Grill ausm Sport geholt. Die Blende musste umlackiert werden in Ontario Blau. Also erstmal schön mit 180er Nassschleifpapier alles runter, mit 600er Nass planschleifen. Grundierung drüber und da fing das Theater an. An einigen Stellen hebte sich die Grundierung an und sah am Ende aus wie lauter kleine Blutadern. Zuerst habsch gedacht es liegt an der beschissen Grundierung. Grundierung wieder runter, den Grill stellenweise bis auf blankes Plastik runtergeschliffen und mit Farbe lackiert. Das gleiche Problem wieder! Im Endeffekt kam heraus das die Blende wohl irgendwann mal jemand mit Cockpit Spray behandelt haben muss und inzwischen ist alles ins Plastik eingezogen. Was ich da jetzt dagegen machen kann weiß ich auch erstmal nicht.
ugg ballerinas Deine Automeile im Netz