buy uggs online Frage Varta AG

ugg boots 37 Frage Varta AG

Der geplante Börsengang des Batterieherstellers Varta soll bis zu knapp 233 Millionen Euro einspielen.

Bis zu knapp 15 Millionen Aktien sollen zu einem Preis zwischen 15 und 17,50 Euro je Aktie angeboten werden, wie Varta am Dienstag in Ellwangen mitteilte. 10 Millionen Aktien davon stammen aus einer Kapitalerhöhung. Der bisherige Eigentümer Montana will weiter das Sagen haben, der Streubesitz nach dem Börsengang könnte bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption bis zu 38 Prozent betragen. Die Aktien sollen ab diesem Mittwoch bis zum 24. Das Betriebsergebnis (Ebit) verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr auf 26,
buy uggs online Frage Varta AG
5 Millionen Euro. Damit liegt das operative Ergebnis nach neun Monaten um fast 80 Prozent über dem Gesamtjahr 2016. Allerdings hatten im Vorjahr hohe Kosten für den ersten Versuch eines Börsengangs das Ergebnis belastet. Denn Varta wollte bereits ein Jahr früher an die Börse gehen, hatte aber dies aufgrund des „ungünstigen Marktumfelds“ wieder abgeblasen.

Unter dem Strich blieb in den ersten neun Monaten ein Gewinn von 17,7 Millionen Euro hängen. Im Vorjahr waren es knapp 8,7 Millionen Euro. Das Gewinnziel für das laufende Jahr bestätigte das Varta.
buy uggs online Frage Varta AG